Laden zu Hause

Als ich mich für den ID.3 entschied, war ja auch klar, dass ich mir eine Wallbox für zu Hause anschaffen musste, denn immer nur “außerhalb” laden ist a) oft umständlich und b) auch meistens teurer. Also versuchte ich mal,  mich im Bereich Wallboxes zu informieren.

Letztendlich entschied mich mich nach Rücksprache mit dem Elektriker “meines Vertrauens”, Elektrotechnik Tietz aus Königsfeld/Eifel, der zufällig auch bei mir im Ort lebt und sich gerade in dem Bereich E-Mobilität fortgebildet hat, für die Wallbox von Volkswagen. Und zwar für das mittlere Modell, den ID. Charger Pro.

Parallel zur Bestellung versuchte ich auch herauszufinden, ob es bei uns im Land Rheinland-Pfalz oder im Kreis Ahrweiler eine Förderung gäbe, was mir alle Ansprechpartner, die ich befragte, leider verneinten.

Einen Tag, bevor die Elli dann geliefert wurde, erfuhr ich in irgendeinem ID.3-Forum auf Facebook, dass die KfW wohl eine Förderung beschlossen habe, stornierte meine Bestellung  und verweigerte die Annahme, als die Box dann wirklich mit UPS ankam.

Und hier sind jetzt die Förderbedingungen der KfW, mit denen man 900 € erhalten kann:

  • Zuschuss von 900 Euro pro Ladepunkt
  • für Ladestationen an privat genutzten Stell­plätzen von Wohngebäuden
  • Ladestation mit 11 kW Ladeleistung  und intelligenter Steuerung
  • Kosten für Einbau und An­schluss der Lade­station, inklusive aller Installations­arbeiten, werden gefördert
  • Förderung bean­tragen, bevor die Lade­station bestellt wird
  • Antrag kann seit dem 24.11.2020 gestellt werden

Voraussetzung für die Förderung ist, dass der Strom für die Wallbox ausschließlich aus erneuer­baren Energien gewonnen wird – zum Beispiel direkt aus der eigenen Photovoltaik-Anlage oder über den Energieversorger.

Hier die Infos auf der Seite der KfW mit einer Liste der förderfähigen Ladestationen – der von mir anvisierte ID. Charger Pro ist übrigens auch auf der Liste – muss aber auf 11 kW gedrosselt werden.

–> Merkblatt Ladestationen für Elektroautos – Wohngebäude 

Jetzt heißt es erst mal warten auf den 24.11.20…

Update 16.11.20: Gerade ein zwar langes, aber lehrreiches Video dazu gefunden…

Danke für diese Info an Oliver Krüger!

Update 25.11.20: