ID.3-Blog

Mit dem ID.3 an Ahr und Eifel

Nachdem ich nun stolzer Fahrer (nicht Eigentümer – dazu hier mehr) eines neuen “VW ID.3” bin, möchte ich hier auf dieser Seite dieses Elektroauto nach und nach vorstellen, die Lademöglichkeiten in der näheren Umgebung beschreiben und generell was zu dieser Art des Fahrens und Ladens erzählen.

Dank der Rhein-Zeitung vom 19. Oktober 2020 weiß ich auch, dass ich eins von 323 reinen E-Autos im Kreis Ahrweiler fahre. Und in diesem großen Flächenkreis Ahrweiler werden zurzeit 123.215 Fahrzeuge bewegt… Also zähle ich zu den knapp 0,3 %. Schon krass, wie niedrig dieser Anteil noch ist.

So weit erst mal. Für Fragen und Anregungen bitte die Kommentarfunktion nutzen oder Mail an id3@ralf-breuer.de 🙂

2 Antworten auf „ID.3-Blog“

  1. Hallo Herr Breuer,
    vielen Dank für diesen Blog. Für mein 3 Tage altes Hybrid-Auto super hilfreiche Informationen zum Einstieg! Habe am Freitag mein Auto erstmals in Ahrweiler geladen. Möglicherweise habe ich neben Ihrem Fahrzeug geparkt. Zumindest ein ID3 in der gleichen Farbe. Hoffe in Zukunft kommen mehr Ladestationen im Kreis.

    1. Hallo und willkommen Reich der E-Autos 🙂
      Ja – hab die Ladestation an der KSK in Ahrweiler am Freitag noch mal getestet und bin jetzt auf die Abrechnung gespannt. Da gibt’s nämlich auch oft Überraschungen…
      Dann wünsche ich viel Spaß mit dem neuen Auto!

      Was die neuen Ladestationen betrifft bin ich auch gespannt. Im Rahmen der Laga sollte man da schon was mehr anbieten. Niederzissen bekommt noch eine auf den Marktplatz. Mein Favotit ist in Sinzig vor dem Rathaus. Toller Service: kostenlos parken und laden!

      LG RB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.